Europa und vor allem Deutschland sind verpflichtet, weit mehr Flüchlinge aufzunehmen.

Meine Antwort:

Haben afrikanische bzw. arabische Staaten eigentlich keinerlei Verpflichtungen?

Der afrikanische Erdteil ist dreimal so groß wie der europäische. Es gibt dort 45 souveräne Staaten. Warum also müssen Afrikaner unbedingt nach Europa fliehen?

Es wird suggeriert, die Flucht nach Europa sei alternativlos. Warum eigentlich? Warum sind afrikanische Regierungen aus jeder Verantwortung raus?

Noch merkwürdiger muten die Flüchtlingsströme aus Vorderasien an, wo doch manch arabische Nachbarstaaten dank der hohen Einnahmen aus dem Erdöl in Saus und Braus leben können (ohne dafür eine anstrengende Arbeitsleistung aufbringen zu müssen).

Warum können die reichen Ölstaaten mit ihrem leicht vedienten Geld nicht für stabile Verhältnisse in der arabisch-islamischen Welt sorgen und die Flüchtlinge aus diesen Krisengebieten stärker unterstützen? Warum finanzieren manche Scheichs staatdessen lieber islamische Mörderbanden?

 

 

 © Manfred J. Müller, Flensburg
 Home - Eingangsseite www.tabuthemen.com