Behauptung, Vorurteil:

"In Deutschland gibt es keine Arbeitsverweigerer …"

 

Gegendarstellung:

"Es gibt keine Arbeitsverweigerer, weil die Hartz-IV-Hilfe gekürzt werden kann." So die Theorie. In der Praxis schaut das natürlich wieder ganz anders aus. Da genügt es, wenn der Arbeitsunwillige sich bei seiner ihm zugewiesenen Aufgabe ungeschickt oder demotiviert anstellt. Solche Leute kann kein Chef gebrauchen. Ein ultranaiver Sozialstaat hat gegen "Sozialschmarotzer" quasi keinerlei Handhabe, er kann niemanden (anders als in einer Diktatur) zu einer akzeptablen Leistung zwingen.
Also: Je höher die Sozialleistungen, desto geringer die Arbeitsmotivation. Dieser Umstand führt in einem übertriebenen Klima der Umverteilung und Anspruchsmentalität allmählich zu einem staatsbedrohlichen Wandel der Arbeitsmoral.
Vor allem bei Zuwanderern aus fremden Machokulturen ist die Hemmschwelle zur Leistungsverweigerung gering. Manch ein Macho ist sogar stolz darauf, das verhasste Gesellschaftssystem der Ungläubigen (Christen) pervertieren zu können. Übrigens hätte eine zugezogene Hartz-IV-Familie mit sechs Kindern einen Sozialanspruch von ca. 6000,- Euro. Im Monat! Netto natürlich. Wenn man die vielen Sonderhilfen (Warmmiete usw.) kalkulatorisch mit einbezieht.

 

 

 


Stimmen Sie ab! Ist die Gegendarstellung berechtigt? Teilen Sie die Auffassung des Autors? Wenn ja, nichts anklicken, wenn nein, per Klick widersprechen.
Anmerkung: Widersprechen mehr als 30 % der Leser der Gegendarstellung, wird sie vom Netz genommen.

Nein

 Meine Websites sind absolut überparteilich und unabhängig!
Sie werden nicht von staatlichen Institutionen, Global Playern, Konzernen, Verbänden, Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften, Hilfsorganisationen, NGOs, der EU- oder der Kapitallobby gesponsert, von google gehypt oder von der Cancel-Culture-Bewegung beeinflusst! Sie sind zudem werbe- und gebührenfrei.

Weitere brisante Thesen und Texte:
Politische Bildung: Die Manipulation der Suchmaschinen …
Wie das Staatsfernsehen über Emotionen Politik macht …
Globalisierung, Nullzinspolitik: Wie aufrichtig ist der Spiegel?
Globalisierung pro und contra! Überwiegen die Vorteile oder die Nachteile?
Das Märchen von der internationalen Arbeitsteilung
Welches sind die Folgen der Globalisierung?
Welche Probleme ergeben sich durch die Globalisierung?
Protektionismus - das verlogenste Kapitel der Welt!
Teil I der momentan auf dieser Website kostenlos einsehbaren Texte …
Weiterführende Abhandlungen dazu finden Sie in meinen Büchern.

Impressum
© Manfred Julius Müller, Flensburg

 




Sechs hochbrisante Bücher von Manfred J. Müller …



Teil I der momentan auf dieser Website kostenlos einsehbaren Texte …
Teil II der momentan auf dieser Website kostenlos einsehbaren Texte …
Teil III der momentan auf dieser Website kostenlos einsehbaren Texte …
Teil IV der momentan auf dieser Website kostenlos einsehbaren Texte …

Teil V der momentan auf dieser Website kostenlos einsehbaren Texte …